Zur Artikelübersicht

08.08.12

25 Zeichen dafür, dass Ihr Social Media süchtig seid!

Heute haben wir ein besonderes Special für Social Media Junkies: Wer sich nicht ganz sicher ist, ob eine Social Media Sucht vorliegt, der sollte in jedem Fall unseren ultimativen Test machen. Seht Euch einfach die folgenden 25 Punkte an und zählt Eure Übereinstimmungen. Am Ende des Artikels haben wir eine kleine Ergebnisübersicht mit Eurer persönlichen Diagnose zusammengestellt.

  1. Du hast versucht, Deiner Familie zu erklären, warum sie unbedingt Facebook Aktien kaufen müssen.
  2. Du musstest Deiner Familie erläutern, warum die Facebook Aktie doch nicht die beste Wahl war.
  3. Während einer Unterhaltung wünschst Du Dir manchmal den “Like-Button” drücken zu können, um einer Konversation aus dem Weg zu gehen.
  4. Du bittest Deine Freunde, Ihre Aussagen zu wiederholen, nur damit Du sie auf Twitter korrekt zitieren kannst.
  5. Du denkst, Ereignisse wie Deine Hochzeit und die Geburt Deiner Kinder wirken sich überaus positiv auf Deinen EdgeRank aus.
  6. Du beschwerst Dich via Twitter bei einem Unternehmen und ärgerst Dich darüber, dass es nicht innerhalb von 10 Minuten antworten.
  7. Dein Erzfeind ist der Typ der Deinen Bürgermeistertitel von Vapiano übernommen hat (natürlich vollkommen zu Unrecht).
  8. Du wirst zum Tier, wenn Du keinen Facebook oder Twitter Button auf einer Website finden kannst.
  9. Deiner Meinung nach sollte in Meetings eine maximale Länge von 140 Zeichen pro Standpunkt gelten.
  10. Du hast das InstaStop-Syndrom und bleibst mitten auf dem Zebrastreifen stehen, um Fotos für Instagram zu schießen.
  11. Facebook checkst Du regelmäßig auf der Toilette und im Badezimmer.
  12. Du hast wegen des Coolness-Faktors schon mindestens eine Facebook Aktie gekauft.
  13. Deine Kinder haben noch vor ihrer Geburt eigene Twitter-Accounts.
  14. Du siehst Dir den lokalen Wetterbericht auf dem iPhone an, obwohl Du direkt am Fenster sitzt.
  15. Du bist mit mehr Unternehmen auf Facebook verbunden als mit Freunden.
  16. Deine Twitter Kontakte sind in Deinen Augen viel cooler als Deine Facebook Freunde.
  17. Du bist irritiert, wenn jemand am Telefon mit Dir sprechen möchte.
  18. Bei Eilmeldungen erhältst Du sieben Benachrichtigungen mit nahezu identischem Inhalt.
  19. Du warst abhängig von Pinterest, wenn auch nur für drei Tage.
  20. Du hast versucht, den Begriff “Social Network” genauestens zu definieren.
  21. Insgeheim wünschst Du Dir, Dein Smartphone hätte nicht diese nervige Telefon-Funktion.
  22. Anstatt mit Freunden darüber zu sprechen, was Du erlebt hast, unterhaltet Ihr Euch darüber, welche Facebook-News es gibt,
  23. Du applaudierst für Fernsehsendungen, die Social Media richtig eingebunden haben.
  24. Du sprichst von dem goldenen Twitter-Zeitalter, als alles besser und “noch nicht so laut” war.
  25. Du grüßt fremde Leute in der Öffentlichkeit, weil Du schwören könntest, ihr Twitter-Profilbild erkannt zu haben.

Social Media Junkie oder nicht? Deine Diagnose:

Weniger als 3 Übereinstimmungen: Keine Suchtgefahr! Facebook, Twitter und Co. sind für Dich nur unregelmäßige Begleiter. Foursquare und Pinterest? Davon hast Du noch nie etwas gehört…

Zwischen 3 und 6 Übereinstimmungen: Geringe Suchtgefahr! Facebook und Twitter gehören für Deinen Alltag zwar dazu, aber süchtig bist Du noch lange nicht.

Zwischen 6 und 10 Übereinstimmungen: Moderate Suchtgefahr! Weiter so, Du bist auf einem guten Weg. Wenn Du noch mehr mit Social Media Channels arbeitest, kannst Du es im Social Web weit bringen.

Zwischen 10 und 15 Übereinstimmungen: Akute Suchtgefahr! Du bist stark gefährdet, wenn Du jetzt noch den Absprung wagen willst, wirf Dein Smartphone ins Wasser und schließ’ Dich zwei Wochen lang ohne Internet in einsamer Umgebung ein.

Zwischen 15 und 20 Übereinstimmungen: Social Media Junkie! Die Foursquare-Bürgermeistertitel Deiner Stadt sind Dir sicher. Zwar hat dich bisher kaum jemand in der realen Welt gesehen, aber im Social Web bist Du bekannt wie ein bunter Hund!

Mehr als 20 Übereinstimmungen: Absoluter Social Media Junkie! Soziale Netzwerke gehören für Dich einfach dazu: Du hältst den Weltrekord bei Doodle Jump und könntest mit Deinen mehr als 1.000 Facebook-Freunden eine riesige Party veranstalten – virtuell versteht sich.

Wie steht Ihr da? Genießt Ihr das reale Leben oder treibt Ihr Euch lieber auf Facebook, Twitter und Co. herum? Lasst uns wissen, ob Ihr noch mehr eindeutige Zeichen für eine manifestierte Social Media Sucht kennt.

Autor

Sven Gasser

Ist Mitbegründer des Social Media Teams und für die strategische Planung im Social Media Marketing zuständig. Vorallem die Ausgestaltung und Umsetzung von Kampagnen in einem einwandfreien rechtlichen Kontext gehören zu seinem Spezialgebiet. Als aktives Mitglied auf vielen Social Media Plattformen ist er stehts über die neuesten Trends und Ereignisse informiert und läßt diese in seine konzeptionelle Arbeit einfließen. Sven Gasser auf Google+